4. Dezember 2017

Shebeen galt als Bezeichnung für eine illegal betriebene Kneipe. Ursprünglich stammt der Begriff aus Großbritannien wo früher vor allem in Irland und Schottland Alkoholika ohne die nötige Lizenz verkauft wurden (es gab ja mal eine Prohibitionszeit).

Mit Lizenz und Partykeller zum Mieten, treffen sich im Shebeen meistens sehr viele Sportfans, denn Spiele werden hier übertragen. Fußballupdates dazu gibt es auf ihrer Facebook Seite. Auch Rugbyfans kommen hier voll auf ihre Kosten, denn das Shebeen ist ein Sponsor des Stade Rugby Club Wiens und so kann man des öfteren Rugbyspieler antreffen.

 

Für alle denen Sport jetzt nicht so wichtig ist, hat das Shebeen auch einige Überraschungen parat. Des öfteren treten Livebands auf. Unter anderem waren auch schon ‘The Express Train’ vor Ort, die man vom letzten NoWorries Event kennt.

Mit so vielen verschiedenen ‘Specials’ steht einem gemütlichen Abend im Shebeen nichts im Wege.

 

(http://www.shebeen.at)

 

®NoWorries Entertainment OG

    Leave A Comment